Aktuelles

Spendenaufruf erfolgreich

Liebe Freunde der Deutsch-Jamaikanischen Gesellschaft,

die Corona Pandemie hat auch Jamaica erreicht und ist dort nicht ohne Auswirkungen geblieben. Zwar ist die Zahl der Infektionen und Todesfälle noch überschaubar, vermutlich weil ziemlich schnell ein Einreiseverbot verhängt wurde, aber die Begleiterscheinungen dieser Katastrophe machen sich in der Bevölkerung viel drastischer bemerkbar als bei uns. Insbesondere weil inzwischen auch die Zahl der Infizierten stark zunimmt.

Wir haben deshalb eine Spendenaktion gestartet, um einen Beitrag zur Lösung der Probleme zu leisten.

Unser Spendenaufruf vom Sommer 2020 war erfolgreich. Wir haben insgesamt knapp 1.500 Euro Spenden erhalten. Diesen Betrag hat die Gesellschaft aus Eigenmitteln auf 4.800 Euro aufgestockt. Mit dem Geld wurden zwei Schulen und ein SOS-Kinderdorf unterstützt, die die Mittel dringend benötigten, um die Schuleinrichtungen den Erfordenissen der Pandemie anzupassen.
Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Mit jamaikanischen Grüßen
Manfred
(Schatzmeister der DJG)
Unabhängig davon sammelt die DJG weiterhin für die Primary School in Beecher Town, die wir schon seit Jahren unterstützen